Okt
2
2010

The MilkyCube – der Milch-Würfel

Es ist Wochenende und ich hatte mal wieder Lust zu fotografieren und zu bloggen.. Ich habe mich für den Würfel in der Milch entschieden. Eventuell wollt Ihr auch so ein Foto schießen und wisst nicht wirklich wie Ihr das anstellen sollt.

Ich zeige es euch..

Was benötigt Ihr?

  • ein Kamera mit manuellem Focus
  • viel Licht oder einen externen Blitz
  • Stativ
  • ein flaches Gefäß
  • Milch (wenn es kleinere Spritzer werden sollen mischt die Milch mit Wasser)
  • einen Würfel
  • ein Handtuch oder eine andere große Unterlage

Vorbereitung

Legt das Handtuch oder eure andere Unterlage aus und platziert die Schüssel in der Mitte. Füllt die Schüssel mit der Milch oder mit dem Milch-Wasser-Gemisch. Wenn Ihr nicht in der prallen Sonne fotografiert, müsst Ihr die Schüssel gut ausleuchten (aber nicht zu viel Licht, sonst habt Ihr keinen Schatten im Bild). Platziert die Kamera auf dem Stativ vor der Schüssel und zielt die Mitte der Schüssel an (siehe Bild).

Ausführung

Wenn Ihr alles fertig aufgebaut habt geht es jetzt ans einstellen der Kamera. Als erstes stellt Ihr mal den Autofocus aus. Stellt die Kamera auf eine Verschlusszeit von ca. 1/400 ein. Nun noch die Blende. Ich habe hier mit einer Blende von 5,6 gearbeitet. Die Einstellungen müsst Ihr je nach euren Lichtverhältnissen selber ausprobieren.

Ab jetzt heißt es Geduld haben. Lasst den Würfel aus ca. 15 cm fallen. Ihr müsst genau dann abdrücken wenn der Würfel auf die Milch „platscht“. Am Besten macht sich dafür auch ein präziser Fernauslöser. Bis ein brauchbares Foto zu Stande kommt kann man schon mal 200 Bilder geschossen haben 😉 also bleibt ruhig dabei.

Zu früh Zu spät richtiger Zeitpunkt

Kommentar hinterlassen

Facebook mamoe-web
Groupon
Goneo
Pixum
Vodafone